Direkt zum Seiteninhalt springen

Tagesbericht

10. August 1953
Information Nr. 1036

Stimmung der Bevölkerung

Wie uns bekannt wurde, verfasste der Tischler [Name 1] von der Bau-Union Mansfeld am 6.8.1953 eine Entschließung, in welcher geheime Wahl der BGL und sofortige Absetzung des BGL-Vorsitzenden Thieme gefordert wurde. [Name 1], der sich am 17.6. aktiv beteiligt hatte, brachte zum Ausdruck, dass der BGL-Vorsitzende von der Belegschaft nicht rechtmäßig gewählt wurde und auch nicht das Vertrauen besitzt. Diese Entschließung wurde von 30 Belegschaftsmitgliedern (Tischlern) unterschrieben.

Unter den Bauarbeitern der Baustelle Böhlen und Bitterfeld wird darüber diskutiert, dass man mit den Forderungen des Zentralvorstandes [der] IG Bau–Holz (Artikel v. 9.7.1953 Tribüne)1 einverstanden ist. Es wird geäußert, dass, wenn diese Forderungen nicht erfüllt werden, sie während der Leipziger Messe ihre Unzufriedenheit darüber ausdrücken werden.

Am 6.8.1953 wurde der Schlosser [Name 2] im RAW Engelsdorf festgenommen. Der Beschuldigte versuchte eine Anzahl Belegschaftsmitglieder zu überreden, gemeinsam mit einem Lkw nach Westberlin zu fahren, um dort die »Lebensmittelpakete« zu holen. Die Arbeiter drohten mit Arbeitsniederlegung, falls [Name 2] nicht freigelassen würde. In einer sofort durchgeführten Betriebsversammlung wurde Aufklärung geschaffen, sodass die Festnahme des [Name 2] gebilligt wurde.

Verbreitung von Hetzschriften

Am 7. und 8.8.1953 wurde im Bezirk Cottbus eine verstärkte Verbreitung von Hetzschriften festgestellt. Besonders betroffen wurde die Stadt Cottbus und die Kreise Guben, Hoyerswerda und Weißwasser.

Gerüchte

In Niesky, Bezirk Cottbus, gehen Gerüchte um, dass am 13.8.1953 neue Provokationen stattfinden werden und dass in Polen Partisanengruppen unter der Führung des Sohnes von Stalin bestehen.2 Ebenfalls sollen Schüsse zu hören sein. Das gleiche Gerücht ist im Kreis Senftenberg, Bezirk Cottbus, festzustellen.3

  1. Zum nächsten Dokument Tagesbericht:Stimmung unter Rückkehrern
    11. August 1953
    Information Nr. 1037: Stimmung der Rückkehrer in das Gebiet der DDR
  2. Zum vorherigen Dokument Tagesbericht"
    8. August 1953
    Information Nr. 1035