Direkt zum Seiteninhalt springen

Einschlag von Geschossen im Kreis Anklam

10. September 1956
Information Nr. 197/56 – Betrifft: Einschlag von Geschossen in den Gemeinden Salchow und Schlatkow, [Kreis] Anklam, [Bezirk] Neubrandenburg

Am 5.9.1956, gegen 19.00 Uhr, schlugen auf dem Felde (an der Hauptstraße nach Greifswald) in Salchow fünf Geschosse ein. Nach Angaben des Großbauern hatten die Geschosse eine Stärke von 2 bis 4 cm. Weiter gab er an, dass er 20 Minuten vor dem Einschlag zwei Düsenflugzeuge gesehen hat. Nach Aussagen noch anderer Personen dieser Gemeinde sollen dort schon mehrere Tage Flugzeuge gesehen und auch Abschüsse gehört worden sein.

In der Gemeinde Schlatkow sollen am 5.9.1956 ebenfalls Splitter eines Explosivgeschosses niedergegangen sein. Ein Bauer sagte aus, dass er am Himmel zwei Kondensstreifen gesehen hat und kurz darauf, ungefähr gegen 18.00 Uhr, zwei Detonationen erfolgten. Diese Angaben wurden noch von anderen Personen bestätigt.

  1. Zum nächsten Dokument Grenzprovokation im Kreis Hildburghausen
    11. September 1956
    Information Nr. 199/56 – Betrifft: Grenzprovokation am 7. September 1956
  2. Zum vorherigen Dokument Arbeitsniederlegungen (16)
    10. September 1956
    Information Nr. 196/56 – Betrifft: Arbeitsniederlegung