Direkt zum Seiteninhalt springen

Vorkommnis an der Oberschule Werdau

2. Juli 1956
Information Nr. 48/56 – Betrifft: Vorkommnis an der Oberschule Werdau, [Bezirk] Karl-Marx-Stadt

Unter den Schülern der Oberschule Werdau war ein Zeitungsartikel einer westdeutschen Zeitung mit folgendem Inhalt im Umlauf: »Wandergutscheine für Jugendliche aus der Sowjetzone. | Das deutsche Jugendherbergswerk hat in diesem Jahr erhebliche Geldmittel bereitgestellt, um Jugendlichen aus der Sowjetzone das Wandern in der Bundesrepublik zu ermöglichen. Die Jugendlichen werden in den Jugendherbergen kostenlos untergebracht, verpflegt und erhalten besondere Wandergutscheine und Gastausweise. Das Jugendherbergswerk hofft damit das Verständnis für die Wiedervereinigung zu stärken. Die Betreuung der Gäste aus dem anderen Teil Deutschlands ist eine wichtige Aufgabe, der sich das Jugendherbergswerk nicht verschließen kann.«

Aufgrund dieses Artikels haben sich bereits einige Jugendliche der Werdauer Oberschule an die Bundesrepublik gewandt. Bis jetzt haben zwei Schüler nachfolgende Antwort auf einer Postkarte erhalten:

  • 1.)

    Oberschüler [Name 1, Vorname], geb. am [Tag, Monat] 1939, wohnhaft in Ruppertsgrün, Kreis Werdau, [Adresse], Mitglied der FDJ und GST. »Betreffs Übernachtung im Westen teile ich mit, dass sie in Hof in der Jugendherberge ihren Ausweis und sonstiges erhalten und in der Jugendherberge unterkommen können. Alles andere über den Reiseweg wird ihnen in Hof gegeben. Mit Herbergsgruß | [Vorname Name 2]« | Absender: Jugendherberge Nürnberg, den 4.6.1956

  • 2.)

    Oberschüler [Name 3, Vorname], geb. am [Tag, Monat] 1939, wohnhaft in Langenbernsdorf, Kreis Werdau, [Adresse], Mitglied der FDJ und GST. »Lieber Wanderfreund! | Wir haben die Anfrage erhalten. Unsere Jugendherbergen überziehen mit 120 Häusern ganz Bayern. Ihr könnt also fast in jeder Stadt Unterkunft und Verpflegung finden. Wir bitten Euch, in einer der Städte Hof, Nürnberg oder Coburg die Herbergsausweise zu besorgen. | Mit freundlichem Gruß | Herbergseltern | gez. [Name 4]« | Absender: Jugendherberge Hof/Saale, Zeubelreuth 31 den 18.6.1956

Der Zeitungsausschnitt sowie die beiden Postkarten wurden sichergestellt.

  1. Zum nächsten Dokument Stimmung zu den Unruhen in Posen (2)
    3. Juli 1956
    Information Nr. 49/56 – Betrifft: Stimmung zu den Provokationen in Poznan (2. Bericht)
  2. Zum vorherigen Dokument Stimmung zur Neufestsetzung der Arbeitsnormen (6)
    2. Juli 1956
    Information Nr. 47/56 – Betrifft: Stimmung zur Neufestsetzung von Arbeitsnormen (6. Bericht)