Direkt zum Seiteninhalt springen

Auffinden eines schwedischen Reisepasses in Berlin-Rummelsburg

9. September 1963
Einzelinformation Nr. 553/63 über das Auffinden eines schwedischen Reisepasses in einem auf dem Betriebsbahnhof Berlin-Rummelsburg abgestellten Reisezug (D 59)

Am 8.9.1963, gegen 20.00 Uhr, fand ein Beschäftigter der Deutschen Reichsbahn in dem auf dem Betriebsbahnhof Berlin-Rummelsburg abgestellten Balt-Orient-Express (D 59) einen schwedischen Reisepass Nr. Hu 8718, der auf den Namen [Name, Vorname], geb. am [Tag, Monat] 1936 in Stockholm, wohnhaft Stockholm, [Straße, Nr.], Studentin, lautet. Der Reichsbahnangehörige übergab den Pass an die Dienststelle der Transportpolizei1 Berlin-Ostbahnhof.

Eingeleitete Überprüfungsmaßnahmen ergaben, dass die o. g. schwedische Staatsbürgerin, mit dem D 59 von der ČSSR kommend, die Transitstrecke über Berlin – Saßnitz/Fährhafen am 8.9.1963 benutzte, um nach Schweden zurückzureisen. Bei Ausreise über den KPP Saßnitz meldete sie den Grenzorganen gegen 17.10 Uhr den Verlust ihres Passes, konnte jedoch ungehindert die Grenze überschreiten, da sie bereits auf dem Hinweg die Transitstrecke Schweden – DDR – ČSSR benutzte.

Anlage

Reisepass Nr. Hu 8718 | Devisenbescheinigung der DDR über 40 Skr | Durchreisevisa der DDR Nr. 104332

  1. Zum nächsten Dokument Mängel in der Leitungstätigkeit des Stabes des MdI
    10. September 1963
    Einzelinformation Nr. 557/63 über einige Mängel in der Leitungstätigkeit des Stabes des MdI und deren Auswirkungen in den Bereichen der BDVP besonders auf dem Gebiet des Luftschutzes
  2. Zum vorherigen Dokument Spontaner Massenprotest gegen die Volkspolizei in Wittenberge
    9. September 1963
    Einzelinformation Nr. 540/63 über ein Vorkommnis in Wittenberge, [Kreis] Perleberg, [Bezirk] Schwerin, am 6. September 1963