Direkt zum Seiteninhalt springen

Ausfall des Gaskraftwerkes im VEB Kombinat »Otto Grotewohl«

26. Oktober 1964
Einzelinformation Nr. 948/64 über den Ausfall des Gaswerkes im VEB Kombinat »Otto Grotewohl« Böhlen, [Kreis] Borna, [Bezirk] Leipzig, am 24. Oktober 1964

Am 24.10.1964, gegen 1.30 Uhr, musste das Gaswerk des VEB Kombinat »Otto Grotewohl« Böhlen1 infolge eines Erdschlusses an der Stromzuführung seine Produktion einstellen. Obwohl sofort Maßnahmen zum Auffinden der Schadensquelle und zur Behebung derselben eingeleitet wurden, konnte das Gaswerk erst gegen 8.00 Uhr morgens die volle Produktion an das Verbundnetz wieder abgeben.

Die Ermittlungen zur Havarie haben folgendes Ergebnis: Bei den Stromzuführungsleitungen handelt es sich um drei Einleiterkabel, die vom Kraftwerk zum Gaswerk führen. Die Leitungen 1 und 2 waren in Betrieb, die Leitung 3 dagegen befand sich in Planreparatur. Der Erdschluss ereignete sich in der Leitung 2, mit welcher die Sauerstoffanlage und die Druckwasserwäsche mit Strom versorgt wurden. Durch die Störung konnte der Sauerstoff nicht mehr so hoch verdichtet werden, wie er zur Gasherstellung unbedingt erforderlich ist. Die gesamte Gasanlage musste abgefahren werden.

Nach vorläufigen Schätzungen entstand ein Gasausfall von 450 000 m³. Der Erdschluss am Kabel 2 wurde dadurch ausgelöst, dass die Straße, unter der diese Kabeltrasse durchgeführt war, sich senkte und dadurch den Bleimantel dehnte. Am Kabel 2 entstanden Risse, durch die Feuchtigkeit eindrang und den Erdschluss auslöste.

  1. Zum nächsten Dokument Mängel bei der Einreise von westdeutschen Bürgern
    8. Oktober 1964
    Einzelinformation Nr. 857/64 über festgestellte Mängel bei der Einreise von westdeutschen Bürgern, die von gesellschaftlichen Organisationen anlässlich des 15. Jahrestages in die DDR eingeladen wurden
  2. Zum vorherigen Dokument Vorkommnisse während des Fackelzuges der Berliner Jugend
    6. Oktober 1964
    Einzelinformation Nr. 855/64 über negative Vorkommnisse während des Fackelzuges der Berliner Jugend am 5. Oktober 1964