Direkt zum Seiteninhalt springen

Statistik Grenzverkehr für SZS (III. Quartal 1976)

18. November 1976
Information Nr. 795/76 über den Umfang des grenzüberschreitenden Reise-, Touristen- und Transitverkehrs im III. Quartal 1976

Entsprechend den getroffenen Vereinbarungen übersende ich Ihnen beiliegend die Statistik über den Umfang des grenzüberschreitenden Reise-, Touristen- und Transitverkehrs in den abgestimmten Kennziffern für das III. Quartal 1976.

Statistik über den Umfang des grenzüberschreitenden Reise-, Touristen- und Transitverkehrs (III. Quartal 1976)

I. Grenzüberschreitender Einreiseverkehr
(Alle in die DDR einreisenden Personen, die nicht die Staatsbürgerschaft der DDR besitzen.)

[Punkt]

[Einreisen]

[Zahl]

1.

Gesamtzahl der Einreisen

5 361 420

1.1.

Bürger der VR Albanien

157

[1.1.]

[Bürger der] VR Bulgarien

41 723

[1.1.]

[Bürger der] VR Polen

2 226 814

[1.1.]

[Bürger der] SR Rumänien

20 448

[1.1.]

[Bürger der] SFR Jugoslawien

31 846

[1.1.]

[Bürger der] ČSSR

603 634

[1.1.]

[Bürger der] UdSSR

74 164

[1.1.]

[Bürger der] VR Ungarn

131 485

1.2.

Bürger anderer sozialistischer Staaten

8 430

1.3.

Bürger der BRD

1 039 238

1.4.

Bürger anderer nichtsozialistischer Staaten

378 890

1.5.

Personen mit ständigem Wohnsitz in Berlin (West)

804 591

2.

Eingereiste Personen, aufgeschlüsselt nach Verkehrsarten (ausgehend von der Gesamtzahl der Einreisen)

[–]

2.1.

Straßenverkehr

3 883 012

2.2.

Eisenbahnverkehr

1 353 402

2.3.

Schiffs- bzw. Fährverkehr

45 474

2.4.

Flugverkehr

79 532

3.

Ausgewählte Verkehrsträger im grenzüberschreitenden Straßenverkehr (Einreise)

[–]

[3.]

Anzahl der Pkw

844 469

[3.]

[Anzahl der] Autobusse

14 514

[3.]

[Anzahl der] Kräder

28 325

[3.]

[Anzahl der] Lkw

42 423

II. Grenzüberschreitender Ausreiseverkehr
(Alle aus der DDR ausreisenden Personen, die die Staatsbürgerschaft der DDR besitzen.)

[Punkt]

[Ausreisen]

[Zahl]

1.

Gesamtzahl der Ausreisen

4 922 128

1.1.

nach der VR Albanien

288

[1.1.]

[nach der] VR Bulgarien

88 925

[1.1.]

[nach der] VR Polen

1 784 752

[1.1.]

[nach der] SR Rumänien

27 045

[1.1.]

[nach der] SFR Jugoslawien

3 297

[1.1.]

[nach der] ČSSR

1 855 732

[1.1.]

[nach der] UdSSR

108 111

[1.1.]

[nach der] VR Ungarn

211 340

1.2.

nach anderen sozialistischen Staaten

2 854

1.3.

nach der BRD

409 192

1.4.

nach anderen nichtsozialistischen Staaten

48 222

1.5.

nach Berlin (West)

382 370

2.

Ausgereiste DDR-Bürger, aufgeschlüsselt nach Verkehrsarten (ausgehend von der Gesamtzahl der Ausreisen)

[–]

2.1.

Straßenverkehr

3 401 683

2.2.

Eisenbahnverkehr

1 199 738

2.3.

Schiffs- bzw. Fährverkehr

79 772

2.4.

Flugverkehr

240 935

3.

Ausgewählte Verkehrsträger im grenzüberschreitenden Straßenverkehr (Ausreise)

[–]

[3.]

Anzahl der Pkw

593 473

[3.]

[Anzahl der] Autobusse

22 294

[3.]

[Anzahl der] Kräder

49 286

[3.]

[Anzahl der] Lkw

33 104

III. Transitverkehr
(Es werden alle Personen erfasst, die im Transit durch die DDR reisen.)

[Punkt]

[Transitreisen]

[Zahl]

1.

Gesamtzahl der am Transit beteiligten Personen

5 279 386

1.1.

Bürger sozialistischer Staaten

312 595

1.2.

Bürger der BRD

1 781 187

1.3.

Bürger anderer nichtsozialistischer Staaten

621 579

1.4.

Personen mit ständigem Wohnsitz in Berlin (West)

2 564 025

2.

Verkehrsarten (ausgehend von der Gesamtzahl der im Transit gereisten Personen)

[–]

2.1.

Straßenverkehr

4 288 788

2.2.

Eisenbahnverkehr

934 158

2.3.

Schiffs- bzw. Fährverkehr

16 078

2.4.

Flugverkehr

40 362

3.

Ausgewählte Verkehrsträger im Transit (Straßenverkehr)

[–]

[3.]

Anzahl der Pkw

1 527 058

[3.]

[Anzahl der] Autobusse

21 318

[3.]

[Anzahl der] Kräder

9 880

[3.]

[Anzahl der] Lkw

294 425

4.

Transitverkehr zwischen der BRD und Berlin (West) und in umgekehrter Richtung

[–]

4.1.

Verkehrsrichtung BRD – Berlin (West)

[–]

[4.1.]

Personen

2 283 755

[4.1.]

Kfz

860 540

4.2.

Verkehrsrichtung Berlin (West) – BRD

[–]

[4.2.]

Personen

2 162 650

[4.2.]

Kfz

810 381

Eine eventuell vorgesehene Veröffentlichung vorgenannter Zahlen – auch auszugsweise – bedarf der unbedingten Konsultation und Abstimmung zwischen den Beauftragten beider Organe.1

  1. Zum nächsten Dokument Eishockey-Europapokalspiel des SC Dynamo in Westberlin
    18. November 1976
    Information Nr. 797/76 über provokatorische Handlungen gegen die DDR während des Eishockey-Europapokalspieles des SC Dynamo Berlin am 17. November 1976 in Westberlin
  2. Zum vorherigen Dokument Statistik Grenzverkehr für MDI (III. Quartal 1976)
    18. November 1976
    Information Nr. 794/76 über den Umfang des grenzüberschreitenden Verkehrs im III. Quartal 1976