Direkt zum Seiteninhalt springen

Statistik Einnahmen Mindestumtausch (19.1.–25.1.1981)

29. Januar 1981
Information Nr. 49/81 über die Entwicklung der Einnahmen aus der Durchführung des verbindlichen Mindestumtausches für die Zeit vom 19. Januar 1981 bis 25. Januar 1981

Für die Zeit vom 19. Januar 1981 bis 25. Januar 1981 wurden aus dem verbindlichen Mindestumtausch bei der Einreise von Bürgern der BRD zum Tagesaufenthalt in grenznahe Gebiete der DDR sowie von Personen mit ständigem Wohnsitz in nichtsozialistischen Staaten und in Westberlin bei der Einreise in die Hauptstadt der DDR und über die Grenzübergangsstellen des Bezirkes Potsdam Einnahmen in Höhe von 498 715,00 Valutamark (Vergleichswoche des Vorjahres 230 430,00 VM) realisiert.

Die Einnahmen setzen sich aus folgenden Positionen zusammen:

[Personen]

[Berichtswoche]

(Vergleichswoche des Vorjahres)

Personen mit ständigem Wohnsitz in Westberlin zur Einreise in die Hauptstadt der DDR

167 670,00 VM

115 414,00 VM

Personen mit ständigem Wohnsitz in Westberlin zur Einreise in die DDR über die GÜST des Bezirkes Potsdam

46 192,50 VM

21 137,00 VM

Bürger der BRD zum Tagesaufenthalt in der Hauptstadt der DDR

186 720,50 VM

53 176,00 VM

Bürger anderer nichtsozialistischer Staaten zum Tagesaufenthalt in der Hauptstadt der DDR

69 929,50 VM

21 544,00 VM

Bürger der BRD zur Einreise zum Tagesaufenthalt im grenznahen Gebiet der DDR

28 202,50 VM

19 159,00 VM

Gesamteinnahmen:

498 715,00 VM

230 430,00 VM

  1. Zum nächsten Dokument Organisierter Diebstahl von Silber im EAW Treptow
    2. Februar 1981
    Information Nr. 62/81 über die Ergebnisse der weiteren Untersuchungen des organisierten Diebstahls von Silber im Kombinat VEB EAW Treptow zum Zwecke der Spekulation durch Bürger der DDR und der Volksrepublik Polen
  2. Zum vorherigen Dokument Treffen von Robert Havemann mit Korrespondenten des »Stern« (1)
    [ohne Datum]
    Informationen über wiederholte Zusammentreffen der BRD-Journalisten Bub und Schmitt mit Havemann [Bericht K 3/48]