Direkt zum Seiteninhalt springen

Verbreitung selbstgefertigter Flugblätter in Ostberlin, Prenzlauer Berg

31. Dezember 1963
Einzelinformation Nr. 816/63 über die Verbreitung selbstgefertigter Hetzschriften im Stadtbezirk Prenzlauer Berg

Am 30.12.1963 konnten im Wesentlichen etwa gegen 17.40 Uhr insgesamt 111 selbstgefertigte Hetzschriften sichergestellt werden. Die Hetzschriften wurden offensichtlich erst kurze Zeit vorher in Hausbriefkästen von Häusern folgender Straßen eingeworfen: Hufelandstraße, Kurische Straße, Rastenburger Straße, Greifswalder Straße, Braunsberger Straße, Rykestraße, Knaackstraße, Stargarder Straße, Anton-Saefkow-Straße.

Die Hetzschriften wurden im Durchpausverfahren hergestellt und enthalten neben den in einer Skizze primitiv angedeuteten Grenzsicherungsmaßnahmen den Text:

»Wie lange noch? | Kampf der Mauer! | Ein neues Jahr wieder hinter Stacheldraht und Mauern?«

Art und Aufmachung dieser Hetzschriften entsprechen einigen unmittelbar vor den Volkswahlen1 im Stadtbezirk Prenzlauer Berg sichergestellten Hetzzetteln.

Die entsprechenden operativen Maßnahmen zur Ermittlung der Täter sind eingeleitet.

  1. Zum nächsten Dokument Brand eines Güterzuges in Guben, Bezirk Cottbus
    31. Dezember 1963
    Einzelinformation Nr. 817/63 über einen Brand von vier Kesselwagen und zehn Güterwagen auf dem Bahnhof Wilhelm-Pieck-Stadt Guben, [Bezirk] Cottbus, am 31. Dezember 1963
  2. Zum vorherigen Dokument Zum Verlauf der Passierscheinerteilung an Westberliner, 10. Bericht
    31. Dezember 1963
    10. Bericht Nr. 814/63 über den Verlauf der Maßnahmen zur Passierscheinerteilung und über die Einreise Westberliner Bürger in das demokratische Berlin