Direkt zum Seiteninhalt springen

Versand chinesischer Broschüren in die DDR

14. März 1963
Einzelinformation Nr. 179/63 über den Versand chinesischer Broschüren in die DDR und nach Westdeutschland

Intern wurde dem MfS bekannt, dass aus der Volksrepublik China auf dem Postweg Broschüren an Empfänger in der DDR und in Westdeutschland verschickt werden. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um Übersetzungen einiger in der chinesischen Presse erschienener grundsätzlicher Artikel (deutschsprachige Ausgaben), als deren Herausgeber der Verlag für fremdsprachige Literatur in Peking angegeben ist. Sie enthalten die chinesischen Standpunkte zu den bekannten Fragen,1 verbunden mit den üblichen Beschimpfungen und Verleumdungen führender Vertreter der Kommunistischen und Arbeiterparteien.

Im Einzelnen wurden bisher vier Broschüren bekannt, die folgende Titel haben bzw. beinhalten:

  • »Schließen wir uns auf der Grundlage der beiden Moskauer Erklärungen zusammen«2 (Leitartikel aus der »Pekinger Volkszeitung« vom 27.1.1963), Begrüßungsansprache des Leiters der Delegation der KP Chinas, Wu Xiuquan,3 auf dem VI. Parteitag der SED (18.1.1963),4 Grußtelegramm des ZK der KP Chinas an den VI. Parteitag;5

  • »Leninismus und moderner Revisionismus«6 (Leitartikel aus »Rote Fahne« 1/63);

  • »Die Differenzen zwischen Genossen Togliatti7 und uns«8 (Leitartikel der Pekinger Volkszeitung vom 31.12.1962);

  • »Proletarier aller Länder, vereinigt euch gegen den gemeinsamen Feind«9 (Leitartikel der »Pekinger Volkszeitung« vom 15.12.1962), Erklärung der Delegation der KP Chinas auf dem XII. Parteitag der KP der ČSSR.10

Ob es sich beim Absender der Broschüren um den genannten Pekinger Verlag oder um eine andere Stelle handelt, konnte bis jetzt noch nicht festgestellt werden. Es wird angenommen, dass der Empfängerkreis bis jetzt noch verhältnismäßig klein und die Anzahl der versandten Broschüren noch gering ist.

Die genannten vier Broschüren sind dieser Information beigefügt.

  1. Zum nächsten Dokument Abwerbung zweier Eishockeyspieler des SC Dynamo Berlin
    14. März 1963
    Einzelinformation Nr. 181/63 über die Abwerbung der Eishockeyspieler des SC Dynamo Berlin Maus und Mauer während der Winterfestspiele der Finnischen Arbeitersportorganisation TUL in Kajaani/Nordfinnland
  2. Zum vorherigen Dokument Ansichten von Leistungssportlern (1)
    12. März 1963
    Einzelinformation Nr. 173/63 über Ansichten von Leistungssportlern zu Problemen des Sports in der DDR und zu einigen persönlichen Problemen