Direkt zum Seiteninhalt springen

Festnahme eines spanischen Bürgers wegen versuchter Schleusung

19. August 1964
Einzelinformation Nr. 667/64 über die Festnahme spanischer Bürger wegen versuchter Schleusung eines Bürgers der DDR nach Westberlin am 19. August 1964

Am 19.8.1964, 0.45 Uhr, erschienen die spanischen Bürger [Name 1, Vorname], geboren [Tag, Monat] 1937, wohnhaft Berlin, [Straße, Nr.], beschäftigt Druckhaus Berlin-Lichterfelde, und [Name 2, Vorname], geboren [Tag, Monat] 1925, wohnhaft Berlin, [Straße, Nr.], beschäftigt Borsig AG, mit dem Pkw Renault, polizeiliches Kennzeichen B [Nr.], am KPP Friedrich-/Zimmerstraße zur Ausreise nach Westberlin.

Bei der Kontrolle wurde in einem Schleuserversteck des Wagens der Bürger der DDR [Name 3, Vorname], geboren [Tag, Monat] 1939, wohnhaft Berlin-Pankow, [Straße, Nr.], aufgefunden, der durch die Obengenannten nach Westberlin ausgeschleust werden sollte.

  1. Zum nächsten Dokument Olympia-Ausscheidungen und Fragen des gesamtdeutschen Sportverkehrs
    19. August 1964
    Einzelinformation Nr. 668/64 über die Olympia-Ausscheidungen und Fragen des gesamtdeutschen Sportverkehrs
  2. Zum vorherigen Dokument Situation in der Mischdüngerfabrik des Kali-Werks »Glückauf«
    19. August 1964
    Einzelinformation Nr. 635/64 über die Situation in der Mischdüngerfabrik des VEB Kali-Werk »Glückauf«, Sondershausen, [Bezirk] Erfurt