Direkt zum Seiteninhalt springen

Festnahme einer US-Bürgerin

1. Dezember 1965
Einzelinformation Nr. 1068/65 über die Festnahme einer US-Bürgerin wegen Verdachts der Beihilfe bei der versuchten Fahnenflucht eines NVA-Angehörigen und der Republikflucht eines weiteren Bürgers der DDR

Am 24.11.1965 wurde die US-Bürgerin [Name 1, Vorname], geb. [Tag, Monat] 1940 in Tennessee/USA, zzt. wohnhaft Berlin 33, [Straße Nr.], Theologiestudentin an der Kirchlichen Hochschule in Westberlin, wegen dringenden Verdachts der Beihilfe zur Fahnenflucht eines NVA-Angehörigen und der Unterstützung bei der Republikflucht eines Bürgers der DDR durch das MfS festgenommen.

Die Fahnen- und die Republikflucht konnten verhindert werden.

Weitere Untersuchungen werden durch das MfS geführt.

  1. Zum nächsten Dokument Synode der Evangelischen Kirche der Union in Berlin (1)
    2. Dezember 1965
    Einzelinformation Nr. 1070/65 über die Synode der »Evangelischen Kirche der Union«
  2. Zum vorherigen Dokument Kontakte von Grenzsoldaten zum BGS bei Gardelegen
    27. November 1965
    Einzelinformation Nr. 1061/65 über Kontaktaufnahmen von NVA-Angehörigen der Kompanie Döhren, Grenzregiment Gardelegen, zu Angehörigen des westzonalen Zollgrenzdienstes, BGS und Zivilpersonen