Direkt zum Seiteninhalt springen

Absage der Lessing-Oberschule Erfurt zum Schüleraustausch

17. Juni 1968
Einzelinformation Nr. 661/68 über die Absage der Lessing-Oberschule Erfurt zum Schüleraustausch mit einer Schule in Plzeň/ČSSR

Die Lessing-Oberschule in Erfurt unterhält freundschaftliche Beziehungen zu einer Schule in Plzeň/ČSSR, die im vergangenen Jahr durch einen Ferienaufenthalt von tschechischen Schülern in Erfurt vertieft wurden. Erfurter Schüler sollten dafür in diesem Jahr zu einem Ferienaufenthalt nach Plzeň fahren. (Inzwischen wurde weiter bekannt, dass tschechische Schüler auch in diesem Jahr vom 2. bis 11.7.1968 nach Erfurt kommen wollen.)

Nachdem jedoch der Direktor und der Parteisekretär der Lessing-Oberschule Erfurt von einem Besuch in Plzeň Ende April 1968 zurückgekehrt waren, wurde von ihnen beschlossen, mit den Erfurter Schülern nicht in die ČSSR zu fahren. Zu diesem Zweck wurde beiliegender Brief abgefasst, im Kollektiv der Parteileitung beraten und mit Zustimmung des Lehrerkollektivs der Schule nach Unterzeichnung durch den Direktor an die Schule in Plzeň abgeschickt.

Anlage

1 Brief

Anlage zur Information Nr. 661/68

[Brief an Frau [Name 1]

28.5.1968

Frau [Vorname Name 1], Plzeň/ČSSR, SVVŠ,1 al. Pionyru 2

Sehr geehrte Frau [Name 1]!

Leider haben wie Sie in Plzeň nicht persönlich kennenlernen können. Frau Direktor [Name 2] war aber so freundlich, uns Ihre Schule zu zeigen. Die von uns Ende April getroffenen Absprachen bezüglich des Schüleraustausches werden wir zurzeit nicht realisieren können. Unser Besuch in Plzeň gab uns einen kleinen Einblick in die Probleme, die Sie und Ihr Land gegenwärtig bewegen und die ihrer Lösung harren. Darüber wird auch zurzeit viel in unseren Zeitungen berichtet, wobei sehr oft die Äußerungen Ihrer führenden Staatsmänner zitiert wurden. Aus diesen Gründen möchten wir vorläufig von einem Austausch von Schülergruppen Abstand nehmen.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Entscheidung. Wir sind durchaus der Meinung, dass nach Festigung der sozialistischen Demokratie in Ihrem Lande die freundschaftlichen Bande zwischen unseren Schulen, auch in der von uns geplanten Form, noch enger geknüpft werden können.

Mit den besten Grüßen, auch an Frau Direktor [Name 2], verbleibe ich Ihr | gez. [Name 3]

  1. Zum nächsten Dokument Geplanter Pioniermarsch der Sekte »Mormonen« in der DDR
    20. Juni 1968
    Einzelinformation Nr. 676/68 über einen geplanten »Pioniermarsch« der Sekte »Mormonen« in der DDR in der Zeit vom 20. Juli bis 3. August 1968
  2. Zum vorherigen Dokument Auffassungen und Pläne einflussreicher revisionistischer Kreise in KSČ
    15. Juni 1968
    Einzelinformation Nr. 651/68 über die Auffassungen und Pläne einflussreicher revisionistischer Kreise in der KSČ