Direkt zum Seiteninhalt springen

Fragebögen der US-Botschaft an Mitarbeiter des DDR-Dienstleistungsamtes

23. März 1977
Information Nr. 182/77 über die Ausgabe von Fragebögen durch die Botschaft der USA in der DDR an dort tätige Bürger der DDR

Wie dem MfS bekannt wurde, sind von der Botschaft der USA in der DDR an dort tätige Angestellte des Dienstleistungsamtes für Ausländische Vertretungen (DAV)1 ausführliche Personalfragebögen (Abschrift siehe Anlage) ausgegeben worden.

Da Bürger der DDR entsprechend den geltenden Rechtsvorschriften ein Arbeitsrechtsverhältnis mit dem DAV und nicht mit der Botschaft der USA eingehen, ist die Ausfüllung von Fragebögen bzw. die Anlage einer Personalakte ausschließlich Angelegenheit des für das Arbeitsrechtsverhältnis zuständigen DAV. Dementsprechend gibt es für DDR-Bürger rechtlich keine Verpflichtung, Fragebögen der Botschaft der USA auszufüllen. (Gründe der Gewährleistung der Gegenseitigkeit sind ebenfalls nicht gegeben, da die Botschaft der DDR in den USA keine ausländischen Bürger beschäftigt.)

Im Interesse der Unterbindung vorstehend genannter Praktiken wird vorgeschlagen, dass durch das MfAA Folgendes veranlasst wird:

In einem Gespräch durch einen Beauftragten des DAV sollte dem zuständigen Mitarbeiter der Botschaft der USA erklärt werden, dass die Ausfüllung derartiger Fragebögen nicht gebilligt werden kann, da es sich um Angestellte des DAV handelt.

Dabei könnte erwähnt werden, es wird von der Annahme ausgegangen, dass es sich bei der Ausgabe dieser Fragebögen an DDR-Bürger um ein Versehen handele, da der Fragebogen entsprechend seiner Kennzeichnung offensichtlich für die Einstellung in den Staatsdienst der USA gedacht ist.

Des Weiteren sollte darauf hingewiesen werden, dass eine Fragestellung an Bürger der DDR, die eine Nebeneinanderstellung von Faschismus und kommunistischen Parteien beinhaltet (Frage 34)2 sowie auch andere Fragen nicht geeignet sind, die guten Beziehungen zu vertiefen.

In dem Gespräch mit dem Vertreter der Botschaft der USA könnte eventuell die Möglichkeit angedeutet werden, dass für die Tätigkeit in der Botschaft der USA unbedingt erforderliche Angaben über DDR-Bürger (z. B. Personalien, Fahrerlaubnis, Sprachkenntnisse) auf entsprechende Anfrage der Botschaft durch das DAV mitgeteilt würden.

Anlage zur Information Nr. 182/77

[Fragebogen der US-Botschaft in der DDR]

Abschrift

Bewerbung um Einstellung im Auswärtigen Dienst der Vereinigten Staaten von Amerika (Translation)

Zur Beachtung – Beantworten Sie alle Fragen genau. Die Beantwortung hat in Schreibmaschinen- oder in Blockschrift zu erfolgen. Spalte 37 enthält zusätzlichen Raum für Antworten. Heften Sie Ergänzungsblätter an, falls nicht genügend Platz vorhanden ist. Der Antrag muss in dreifacher Ausfertigung eingereicht werden. | Datum der Bewerbung

Fügen Sie neueres Lichtbild (letzte 12 Monate) bei.

1. Vollständiger Name (bei spanischen, portugiesischen oder anderen Doppelnamen muss der Familienname der Mutter mit angeführt werden).

(Familienname) (Vorname) (zweiter Vorname)

2 a. Geburtsname, falls abweichend von dem Obigen

2 b. Haben Sie jemals irgendwelche(n) Namen andere(n) Namen geführt? | ja/nein

Falls zutreffend, geben sie Namen, Zeit, Ort und nähere Umstände unter Spalte 37 an.

3. Familienstand

ledig | verheiratet | wiederverheiratet | verwitwet | geschieden | getrennt lebend

4. Gegenwärtige Anschrift

5. Geburtsdatum (Monat, Tag, Jahr)

6. Geburtsort (Ort, Land)

7. Geschl. männlich/weiblich

8. Größe … cm

9. Gewicht … kg

10. Augenfarbe

11. Haarfarbe

12. Besondere oder auffällige Merkmale

13. Frühere Anschriften der letzten 10 Jahre

Datum/Straße u. Hausnummer/Ort (Bezirk/Provinz)/Staat (Land)/von … bis

14. Führen Sie jeden Staat (Land) an, dessen Staatsbürgerschaft Sie besaßen oder besitzen, unter Angabe des Zeitpunktes und der Umstände in jedem einzelnen Fall

Daten/Staat (Land)/Wie wurde die Staatsbürgerschaft erworben?

15 a. Voller Name des Ehegatten/Gattin (Mädchenname) | b. Geburtsdatum | c. Geburtsort (Ort/Land) | d. Gegenwärtige volle Anschrift | e. Gegenwärtige Beschäftigung | f. Staatsangehörigkeit zur Zeit der Geburt | g. Gegenwärtige Staatsangehörigkeit

16. Kinder

Name/Geburtsdatum/Gegenwärtige Anschrift/Beschäftigung

17 a. Name des Vaters | b. Geburtsdatum | c. Geburtsort (Ort/Land) | d. Gegenwärtige volle Anschrift | e. Gegenwärtige Beschäftigung | f. Staatsangehörigkeit zur Zeit der Geburt | g. Gegenwärtige Staatsangehörigkeit

18 a. Name der Mutter Vaters | b. Geburtsdatum | c. Geburtsort (Ort/Land) | d. Gegenwärtige volle Anschrift | e. Gegenwärtige Beschäftigung | f. Staatsangehörigkeit zur Zeit der Geburt | g. Gegenwärtige Staatsangehörigkeit

19. Familienangehörige (Brüder, Schwestern, Schwiegereltern, Schwiegersöhne und -töchter, Schwäger und Schwägerinnen, wo sie sich auch aufhalten)

Name/Verwandtschaftsgrad/Staatsangehörigkeit/Beschäftigung/Volle Anschrift (Straße und Hausnummer, Ort, Land)

20. Führen Sie alle obengenannten Verwandten und Familienmitglieder an, die bei irgendwelchen staatlichen oder lokalen Behörden beschäftigt sind

Name/Verwandtschaftsgrad/Bezeichnung und Anschrift der Behörde

21. Führen Sie alle gesellschaftlichen und beruflichen Verbindungen an, die Sie in den Vereinigten Staaten von Amerika haben oder hatten

Name der Firma oder Privatperson/Geschäft oder Beruf /Anschrift (Straße und Hausnummer, Ort, Staat)

22. Führen Sie alle noch nicht angegebenen persönlichen Beziehungen an, die Sie in den Vereinigten Staaten von Amerika haben. Geben Sie den Verwandtschaftsgrad oder den der Bekanntschaft an

Name/Verwandtschaftsgrad/Beschäftigung/Anschrift (Straße und Hausnummer, Ort, Staat)

23. Sprachkenntnisse (Bezeichnen Sie Art und Grad Ihrer Fähigkeiten, d. h. »Ausgezeichnet«, »Gut«, »Ausreichend«)

Sprache/Sprechfertigkeit/Lesefertigkeit/Schreibfertigkeit/Verstehvermögen

24. Reisen (Falls Sie jemals im Ausland gewesen sind, geben Sie Zeitpunkt, Dauer und Zweck dieser Reise an. Falls Sie in den Vereinigten Staaten von Amerika waren, machen Sie unter Spalte 37 zusätzliche Angaben, einschließlich der Art, Ausstellungsort und Datum des Visums, des Ankunftsdatums und des Ankunftshafens in den Vereinigten Staaten, der Aufenthaltsorte, des Abreisedatums und des Verschiffungshafens in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Staat (Land)/Daten von … bis/Zweck der Reise

25. Mitgliedschaften: Führen Sie Vereine, Verbindungen, Klubs und andere Organisationen an, denen Sie jetzt angehören oder angehörten, ausgenommen religiöse Vereinigungen

Name/Anschrift/Art der Organisation/von … bis/Amt oder Rang

26. Militärdienstzeit: (Machen Sie Angaben über vergangene oder gegenwärtige Militärdienstzeit, über Waffengattung, Einheit, Spezialausbildung, Zeitpunkt der Dienstzeit, höchster und gegenwärtiger Rang und Datum und Art der Entlassung)

27. Führen Sie alle Titel, Orden und Ehrenzeichen an, die Ihnen verliehen worden sind

Titel, Orden und Ehrenzeichen/Datum der Verleihung

28. Schulbildung: Name und Anschrift aller Volks-, Mittel-, Höheren Lehranstalten und Hochschulen, die Sie besucht haben

Zeitdauer von … bis/Grad oder Titel/Hauptfächer

29. Referenzen: Führen Sie drei kompetente, verantwortliche Personen an, die mit Ihnen weder blutsverwandt noch verschwägert sind und die besonders geeignet sind, bezüglich Ihrer Charaktereigenschaften und Ihrer Fähigkeiten bestimmte Auskünfte zu erteilen (keine Namen von Vorgesetzten, die unter Frage 30 angeführt sind)

Name/volle Anschrift/Beschäftigung

30. Anstellungen

Anweisungen/ (Beschreiben sie in dem dazu vorgesehenen Raum jede Stelle, die Sie von dem Zeitpunkt Ihrer ersten Berufstätigkeit an innegehabt haben. Beginnen Sie mit der gegenwärtigen Stellung und gehen Sie von dort zurück bis zu Ihrer ersten Tätigkeit. Vermerken Sie jede Zeitdauer Ihrer Arbeitslosigkeit und führen Sie die Gründe für jede angeführte Arbeitslosigkeit an. Benutzen Sie einen zusätzlichen Bogen, falls erforderlich)

Falls Sie gegenwärtig beschäftigt sind, können wir an Ihren Arbeitgeber herantreten? ja/nein

a. Beschäftigungsdauer (Monat/Jahr) | Genaue Bezeichnung Ihrer Position | Gehalt oder Lohn | Anfangsgehalt DM … pro Jahr | Endgehalt DM … pro Jahr | Name und Anschrift des Arbeitgebers | Name und Titel des Dienstvorgesetzten | Grund für die Veränderung des Dienstverhältnisses | Art der Tätigkeit | Wiederholung der Fragen unter 30 a bis 30 d3

31. Sind Sie jemals aus einer Stellung wegen schlechter Führung oder ungenügender Leistungen entlassen oder zum Austritt gezwungen worden? ja/nein

Falls zutreffend, geben Sie ausführliche Einzelheiten unter Spalte 37 an.

32 a. Haben oder hatten Sie jemals irgendwelche körperlichen Defekte oder Mängel? ja/nein | b. Sind Sie jemals wegen geistiger oder seelischer Störungen in ärztlicher Behandlung gewesen? ja/nein | c. Hatten Sie jemals Tuberkulose? ja/nein | d. Haben Sie in den vergangenen 12 Monaten berauschende Getränke zu sich genommen? ja/nein | e. Sind Sie jemals von irgendwelchen Wehrmachtsbehörden aus medizinischen Gründen entlassen worden? ja/nein | Falls Sie eine dieser Fragen mit »Ja« beantwortet haben, geben Sie volle Einzelheiten in Spalte 37 an.

33. Sind Sie jemals verhaftet oder festgenommen bzw. in polizeilichem oder militärischem Gewahrsam gehalten worden?

Falls ja, nennen Sie die Behörde, geben Sie Zeit, Ort und Grund für eine solche Verhaftung oder einen derartigen Gewahrsam sowie die Erledigung oder das Gerichtsverfahren an.

34. Sind oder waren Sie jemals Mitglied der kommunistischen Partei oder einer kommunistischen oder faschistischen Organisation? ja/nein4

35. Sind oder waren Sie jemals Mitglied einer Organisation, Vereinigung, Bewegung, Gruppe oder eines Personenkreises, die dafür eintreten, die verfassungsmäßig verankerte Regierungsform der Vereinigten Staaten von Amerika zu beseitigen, oder sind oder waren Sie Mitglied irgendeiner Organisation, Vereinigung, Bewegung, Gruppe oder eines Personenkreises, die es sich zum Ziel gesetzt haben, oder die damit einverstanden sind, dass andere Personen durch Gewaltanwendung der durch die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika gewährten Rechte beraubt werden, oder die die Regierungsform der Vereinigten Staaten von Amerika durch die Anwendung verfassungswidriger Mittel zu ändern suchen! ja/nein

36. Falls Sie Frage 34 oder 35 mit »Ja« beantwortet haben, geben Sie den Namen der Organisation, die Dauer der Mitgliedschaft oder Zugehörigkeit und die Art der Betätigung an. Falls Sie nähere Umstände für ihre Mitgliedschaft angeben wollen, benutzen Sie Spalte 37 oder fügen Sie ein besonderes Blatt bei.

Name/Anschrift von … bis/Amt oder Rang

37. Benutzen Sie diese Spalte, um Antworten zu den vorangehenden Fragen zu ergänzen, nummerieren Sie die Antworten in Übereinstimmung mit den Fragen. Geben Sie weitere Auskünfte, die durch obige Fragen nicht erfasst sind, die jedoch, wenn sie bekannt werden, Ihre Einstellung beeinflussen könnten, benutzen Sie nötigenfalls zusätzliche Blätter.

Versicherung

Vergewissern Sie sich, ob Sie alle Fragen ausführlich und vollständig beantwortet haben, bevor Sie dieses Formular unterschreiben. Falsche Angaben führen zur Entlassung.

Ich versichere hiermit ausdrücklich, dass ich die obigen Angaben korrekt und nach bestem Wissen und in gutem Glauben gemacht habe.

Datum/Unterschrift

  1. Zum nächsten Dokument Suizid einer Ostberlinerin und eines Westberliners (2)
    25. März 1977
    Information Nr. 148b/77 über den unnatürlichen Tod einer DDR-Bürgerin und eines Einwohners von Berlin (West)
  2. Zum vorherigen Dokument Statistik Einnahmen Mindestumtausch 14.3.–20.3.1977
    23. März 1977
    Information Nr. 181/77 über die Entwicklung der Einnahmen aus der Durchführung des verbindlichen Mindestumtausches für die Zeit vom 14. März 1977 bis 20. März 1977