Direkt zum Seiteninhalt springen

Statistik Einnahmen Mindestumtausch 7.11.–13.11.1977

15. November 1977
Information Nr. 719/77 über die Entwicklung der Einnahmen aus der Durchführung des verbindlichen Mindestumtausches für die Zeit vom 7. November 1977 bis 13. November 1977

Für die Zeit vom 7. November 1977 bis zum 13. November 1977 wurden aus dem verbindlichen Mindestumtausch bei der Einreise von Bürgern der BRD zum Tagesaufenthalt in grenznahe Gebiete der DDR sowie von Personen aus nichtsozialistischen Staaten und mit ständigem Wohnsitz in Westberlin bei der Einreise in die Hauptstadt der DDR und über die Grenzübergangsstellen des Bezirkes Potsdam Einnahmen in Höhe von 451 106,50 Valuta-Mark (Vorwoche 556 647,50 VM) realisiert.

Die Einnahmen setzen sich aus folgenden Positionen zusammen:

[Personen]

Woche vom 7.11. bis 13.11.1977

Vorwoche vom 31.10. bis 6.11.1977

Personen mit ständigem Wohnsitz in Westberlin zur Einreise in die Hauptstadt der DDR

190 374,50 VM

220 812,50 VM

Personen mit ständigem Wohnsitz in Westberlin zur Einreise in die DDR über die GÜST des Bezirkes Potsdam

60 944,00 VM

75 243,00 VM

Bürger der BRD zum Tagesaufenthalt in der Hauptstadt der DDR

88 576,50 VM

121 557,50 VM

Bürger anderer nichtsozialistischer Staaten zum Tagesaufenthalt in der Hauptstadt der DDR

50 455,50 VM

71 573,50 VM

Bürger der BRD zur Einreise zum Tagesaufenthalt im grenznahen Gebiet der DDR

60 756,00 VM

67 461,00 VM

Gesamteinnahmen:

451 106,50 VM

556 647,50 VM

  1. Zum nächsten Dokument Nichtrückkehr eines Parteisekretärs von Dienstreise nach Oldenburg (3)
    15. November 1977
    Information Nr. 720/77 über weitere Hinweise über Ergebnisse der mit Schulz, Joachim, geführten Gespräche
  2. Zum vorherigen Dokument Lesung mit Stefan Heym in der Berliner Erlösergemeinde (1)
    [ohne Datum]
    Information Nr. 718/77 über die beabsichtigte Durchführung einer Gesprächsrunde im Gemeindesaal der evangelischen »Erlöserkirche« in Anwesenheit des Schriftstellers Stefan Heym