Direkt zum Seiteninhalt springen

Statistik Einnahmen Mindestumtausch (16.11.–22.11.1981)

25. November 1981
Information Nr. 609/81 über die Entwicklung der Einnahmen aus der Durchführung des verbindlichen Mindestumtausches für die Zeit vom 16. November 1981 bis 22. November 1981

Für die Zeit vom 16. November 1981 bis 22. November 1981 wurden aus dem verbindlichen Mindestumtausch bei der Einreise von Bürgern der BRD zum Tagesaufenthalt in grenznahe Gebiete der DDR sowie von Personen mit ständigem Wohnsitz in nichtsozialistischen Staaten und in Westberlin bei der Einreise in die Hauptstadt der DDR und über die Grenzübergangsstellen des Bezirkes Potsdam Einnahmen in Höhe von 1 271 059,00 Valutamark (Vergleichswoche des Vorjahres 1 001 723,50 VM) realisiert.

Die Einnahmen setzen sich aus folgenden Positionen zusammen:

[Personen]

[Berichtswoche]

(Vergleichswoche des Vorjahres)

Personen mit ständigem Wohnsitz in Westberlin zur Einreise in die Hauptstadt der DDR

520 554,00 VM

428 522,50 VM

Personen mit ständigem Wohnsitz in Westberlin zur Einreise in die DDR über die GÜST des Bezirkes Potsdam

132 407,50 VM

83 470,00 VM

Bürger der BRD zum Tagesaufenthalt in der Hauptstadt der DDR

293 222,50 VM

254 320,00 VM

Bürger anderer nichtsozialistischer Staaten zum Tagesaufenthalt in der Hauptstadt der DDR

203 125,00 VM

121 786,50 VM

Bürger der BRD zur Einreise zum Tagesaufenthalt im grenznahen Gebiet der DDR

121 750,00 VM

113 624,50 VM

Gesamteinnahmen:

1 271 059,00 VM

1 001 723,50 VM

  1. Zum nächsten Dokument Zum Verlauf der Blues-Messen am 27.11.1981
    1. Dezember 1981
    Information Nr. 619/81 über den Verlauf der sogenannten Blues-Messen am 27. November 1981 in der Erlöserkirche Berlin-Lichtenberg, Nöldnerstraße 43
  2. Zum vorherigen Dokument Fahnenflucht eines Offiziers der Grenztruppen im Eichsfeld
    24. November 1981
    Information Nr. 608/81 über die bisherigen Ergebnisse der Untersuchungen zur Fahnenflucht eines Offiziers der Grenztruppen der DDR am 21. November 1981