Direkt zum Seiteninhalt springen

Statistik Einnahmen Mindestumtausch (26.1.–1.2.1981)

4. Februar 1981
Information Nr. 64/81 über die Entwicklung der Einnahmen aus der Durchführung des verbindlichen Mindestumtausches für die Zeit vom 26. Januar 1981 bis 1. Februar 1981

Für die Zeit vom 26. Januar 1981 bis 1. Februar 1981 wurden aus dem verbindlichen Mindestumtausch bei der Einreise von Bürgern der BRD zum Tagesaufenthalt in grenznahe Gebiete der DDR sowie von Personen mit ständigem Wohnsitz in nichtsozialistischen Staaten und in Westberlin bei der Einreise in die Hauptstadt der DDR und über die Grenzübergangsstellen des Bezirkes Potsdam Einnahmen in Höhe von 640 635,50 Valutamark (Vergleichswoche des Vorjahres 268 596,00 VM) realisiert.

Die Einnahmen setzen sich aus folgenden Positionen zusammen:

[Personen]

[Berichtswoche]

(Vergleichswoche des Vorjahres)

Personen mit ständigem Wohnsitz in Westberlin zur Einreise in die Hauptstadt der DDR

292 912,50 VM

137 619,00 VM

Personen mit ständigem Wohnsitz in Westberlin zur Einreise in die DDR über die GÜST des Bezirkes Potsdam

48 375,00 VM

26 639,00 VM

Bürger der BRD zum Tagesaufenthalt in der Hauptstadt der DDR

186 855,00 VM

51 502,00 VM

Bürger anderer nichtsozialistischer Staaten zum Tagesaufenthalt in der Hauptstadt der DDR

82 698,00 VM

28 595,00 VM

Bürger der BRD zur Einreise zum Tagesaufenthalt im grenznahen Gebiet der DDR

29 795,00 VM

24 241,00 VM

Gesamteinnahmen:

640 635,50 VM

268 596,00 VM

  1. Zum nächsten Dokument Ermittlungen gegen Fußballspieler von Dynamo Dresden
    4. Februar 1981
    Information Nr. 65/81 über bisher vorliegende Ergebnisse der Untersuchungen gegen Spieler des Fußball-Oberligakollektivs der SG Dynamo Dresden
  2. Zum vorherigen Dokument Forderung nach Rückerstattung von FDGB-Mitgliedsbeiträgen in Beiersdorf
    3. Februar 1981
    Information Nr. 63/81 über Forderungen mehrerer Werktätiger der Gießerei Beiersdorf des VEB Motorenwerk Cunewalde, [Kreis] Löbau, [Bezirk] Dresden, nach Rückerstattung bereits bezahlter FDGB-Mitgliedsbeiträge