Direkt zum Seiteninhalt springen

Statistik Einnahmen Mindestumtausch (29.12.1980–4.1.1981)

7. Januar 1981
Information Nr. 12/81 über die Entwicklung der Einnahmen aus der Durchführung des verbindlichen Mindestumtausches für die Zeit vom 29. Dezember 1980 bis 4. Januar 1981

Für die Zeit vom 29. Dezember 1980 bis 4. Januar 1981 wurden aus dem verbindlichen Mindestumtausch bei der Einreise von Bürgern der BRD zum Tagesaufenthalt in grenznahe Gebiete der DDR sowie von Personen mit ständigem Wohnsitz in nichtsozialistischen Staaten und in Westberlin bei der Einreise in die Hauptstadt der DDR und über die Grenzübergangsstellen des Bezirkes Potsdam Einnahmen in Höhe von 977 357,00 Valutamark (davon vom 1. Januar 1981 bis 4. Januar 1981 = 558 490,00 VM) realisiert.

Die Einnahmen setzen sich aus folgenden Positionen zusammen:

[Personen]

[Berichtswoche]

(davon 1.1.1981 bis 4.1.1981)

Personen mit ständigem Wohnsitz in Westberlin zur Einreise in die Hauptstadt der DDR

502 435,00 VM

287 106,00 VM

Personen mit ständigem Wohnsitz in Westberlin zur Einreise in die DDR über die GÜST des Bezirkes Potsdam

77 378,00 VM

44 216,00 VM

Bürger der BRD zum Tagesaufenthalt in der Hauptstadt der DDR

221 269,00 VM

126 439,00 VM

Bürger anderer nichtsozialistischer Staaten zum Tagesaufenthalt in der Hauptstadt der DDR

119 579,00 VM

68 331,00 VM

Bürger der BRD zur Einreise zum Tagesaufenthalt im grenznahen Gebiet der DDR

56 696,00 VM

32 398,00 VM

Gesamteinnahmen:

977 357,00 VM

558 490,00 VM

  1. Zum nächsten Dokument Havarie im Heizkraftwerk Klingenberg
    8. Januar 1981
    Information Nr. 22/81 über durch eine Havarie im Heizkraftwerk Klingenberg hervorgerufene Versorgungseinschränkungen mit Fernwärme
  2. Zum vorherigen Dokument Ermittlung des Täters einer angedrohten Flugzeugentführung
    6. Januar 1981
    Information Nr. 11/81 über die Ermittlung des Täters im Zusammenhang mit einer am 20. Dezember 1980 anonym angedrohten Flugzeugentführung