Direkt zum Seiteninhalt springen

Grenzüberschreitender Reise- und Transitverkehr III. Quartal 1989

7. November 1989
Information Nr. 499/89 über den Umfang des grenzüberschreitenden Reise-, Touristen- und Transitverkehrs im III. Quartal 1989

Entsprechend den getroffenen Vereinbarungen übersende ich Ihnen beiliegend die Statistik über den Umfang des grenzüberschreitenden Reise-, Touristen- und Transitverkehrs in den abgestimmten Kennziffern für das III. Quartal 1989.

Statistik über den Umfang des grenzüberschreitenden Reise-, Touristen- und Transitverkehrs (III. Quartal 1989)

I. Grenzüberschreitender Einreiseverkehr

(Alle in die DDR einreisenden Personen, die nicht die Staatsbürgerschaft der DDR besitzen.)

[Punkt]

[Einreisen]

[Zahl]

1.

Gesamtzahl der Einreisen

4 529 970

1.1.

Bürger der VR Albanien

281

[1.1.]

[Bürger der] VR Bulgarien

66 479

[1.1.]

[Bürger der] VR Polen

921 232

[1.1.]

[Bürger der] SR Rumänien

15 906

[1.1.]

[Bürger der] SFR Jugoslawien

24 005

[1.1.]

[Bürger der] ČSSR

823 718

[1.1.]

[Bürger der] UdSSR

193 342

[1.1.]

[Bürger der] VR Ungarn

240 311

1.2.

Bürger anderer sozialistischer Staaten

20 988

1.3.

Bürger der BRD

1 122 761

1.4.

Bürger anderer nichtsozialistischer Staaten

495 161

1.5.

Personen mit ständigem Wohnsitz in Berlin (West)

605 786

2.

Eingereiste Personen, aufgeschlüsselt nach Verkehrsarten (ausgehend von der Gesamtzahl der Einreisen)

2.1.

Straßenverkehr

3 029 757

2.2.

Eisenbahnverkehr

1 338 509

2.3.

Schiffs- bzw. Fährverkehr

26 871

2.4.

Flugverkehr

134 833

3.

Ausgewählte Verkehrsträger im grenzüberschreitenden Straßenverkehr (Einreise)

[3.]

Anzahl der Pkw

898 621

[3.]

[Anzahl der] Autobusse

16 711

[3.]

[Anzahl der] Kräder

2 280

[3.]

[Anzahl der] Lkw

95 714

II. Grenzüberschreitender Ausreiseverkehr

(Alle aus der DDR ausreisenden Personen, die die Staatsbürgerschaft der DDR besitzen.)

[Punkt]

[Ausreisen]

[Zahl]

1.

Gesamtzahl der Ausreisen

5 925 556

1.1.

nach der VR Albanien

178

[1.1.]

[nach der] VR Bulgarien

154 984

[1.1.]

[nach der] VR Polen

424 730

[1.1.]

[nach der] SR Rumänien

47 119

[1.1.]

[nach der] SFR Jugoslawien

6 729

[1.1.]

[nach der] ČSSR

2 266 412

[1.1.]

[nach der] UdSSR

170 887

[1.1.]

[nach der] VR Ungarn

540 750

1.2.

nach anderen sozialistischen Staaten

4 686

1.3.

nach der BRD

1 035 774

1.4.

nach anderen nichtsozialistischen Staaten

67 750

1.5.

nach Berlin (West)

1 205 557

2.

Ausgereiste DDR-Bürger, aufgeschlüsselt nach Verkehrsarten (ausgehend von der Gesamtzahl der Ausreisen)

2.1.

Straßenverkehr

3 253 339

2.2.

Eisenbahnverkehr

2 247 401

2.3.

Schiffs- bzw. Fährverkehr

55 498

2.4.

Flugverkehr

369 318

3.

Ausgewählte Verkehrsträger im grenzüberschreitenden Straßenverkehr (Ausreise)

[3.]

Anzahl der Pkw

768 261

[3.]

[Anzahl der] Autobusse

20 907

[3.]

[Anzahl der] Kräder

9 105

[3.]

[Anzahl der] Lkw

70 282

III. Transitverkehr

(Es werden alle Personen erfasst, die im Transit durch die DDR reisen.)

[Punkt]

[Transitreisen]

[Zahl]

1.

Gesamtzahl Transit

12 169 260

1.1.

Bürger sozialistischer Staaten

2 696 616

1.2.

Bürger der BRD

3 817 476

1.3.

Bürger anderer nichtsozialistischer Staaten

1 288 279

1.4.

Personen mit ständigem Wohnsitz in Berlin (West)

4 366 889

2.

Verkehrsarten (ausgehend von der Gesamtzahl der im Transit gereisten Personen)

2.1.

Straßenverkehr

9 871 218

2.2.

Eisenbahnverkehr

2 261 141

2.3.

Schiffs- bzw. Fährverkehr

24 314

2.4.

Flugverkehr

12 587

3.

Ausgewählte Verkehrsträger im Transit (Straßenverkehr)

[3.]

Anzahl der Pkw

3 208 225

[3.]

[Anzahl der] Autobusse

45 293

[3.]

[Anzahl der] Kräder

40 407

[3.]

[Anzahl der] Lkw

520 865

4. Transitverkehr zwischen der BRD und Berlin (West) und in umgekehrter Richtung

[Punkt]

[Transitreisen]

Personen

Kfz

4.1.

Verkehrsrichtung BRD – Berlin (West)

4 343 441

1 504 930

4.2.

Verkehrsrichtung Berlin (West) – BRD

4 395 877

1 457 531

Eine eventuell vorgesehene Veröffentlichung vorgenannter Zahlen – auch auszugsweise – bedarf der unbedingten Konsultation und Abstimmung zwischen den Beauftragten beider Organe.

  1. Zum nächsten Dokument Grenzüberschreitender Verkehr III. Quartal 1989
    7. November 1989
    Information Nr. 500/89 über den Umfang des grenzüberschreitenden Verkehrs im III. Quartal 1989
  2. Zum vorherigen Dokument Außerordentliche Tagung der KKL
    7. November 1989
    Information Nr. 497/89 über die außerordentliche Tagung der Konferenz der Evangelischen Kirchenleitungen (KKL) am 1. November 1989 in Berlin