Direkt zum Seiteninhalt springen

RIAS-Sendung »Jugend spricht zur Jugend« vom 27. Juni

4. Juli 1956
Information Nr. 55/56 [– Betrifft: RIAS-Sendung »Jugend spricht zur Jugend«]

In der Sendung »Jugend spricht zur Jugend«1 vom 27.6.1956 fordert RIAS die Jugendlichen in der DDR auf, »die Verwirrung in der FDJ, das Hüh und Hott der Diskussionen, das Fehlen von Richtlinien des Zentralrates und das Gegeneinander der Funktionäre« auszunutzen, um neue Interessengemeinschaften zu gründen. »Jetzt ist es an der Zeit überall da, wo man bisher noch dem Druck der Funktionäre ausgeliefert war, Briefmarkenzirkel, Fotogruppen, Literatur- und Musikgemeinschaften zu gründen. Die (FDJ-)Leitungen sind viel zu beschäftigt, um etwas dagegen unternehmen zu können.«2

  1. Zum nächsten Dokument Staatspolitische Schulung im Ministerium für Post- und Fernmeldewesen
    4. Juli 1956
    Information Nr. 56/56 [– Betrifft: Staatspolitische Schulung der Techniker und Ingenieure des Ministeriums für Post- und Fernemeldewesen]
  2. Zum vorherigen Dokument Arbeitsniederlegungen (4)
    4. Juli 1956
    Information Nr. 54/56 – Betrifft: Arbeitsniederlegung