Direkt zum Seiteninhalt springen

Übungen sowjetischer Truppen in der Gemeinde Wartenburg

3. August 1956
Information Nr. 126/56 – Betrifft: Übungen sowjetischer Truppen in der Gemeinde Wartenburg, [Kreis Lutherstadt] Wittenberg, [Bezirk] Halle

Durch Übungen sowjetischer Truppen werden in dieser Gemeinde seit Ende Mai 1956 größere Schäden auf Wiesen und Wegen verursacht.1 Am 21.7.1956 fand eine der größten Übungen statt, wo die Panzer und andere Fahrzeuge Gefechtsübungen auf den Wiesen durchführten. Der größte Teil der Einwohner ist mit der Übung der Sowjetarmee einverstanden. Sie sind aber der Ansicht, dass diese Übungen nicht während der Heu- bzw. Grummeternte2 durchgeführt werden sollen. Besonders sind die Bauern über die Absperrungen, die ohne Bekanntmachungen durchgeführt werden, ungehalten. So konnten z. B. Bauern morgens nicht auf die Weide um die Kühe zu füttern und zu melken. In verschiedenen Fällen haben Wachposten die Bauern, die nicht gleich zurückgehen wollten, mit der Waffe bedroht.

Durch diese Verhältnisse ist unter den Bauern eine große Unzufriedenheit. Sie ziehen Vergleiche mit dem Film »Das verurteilte Dorf«. Z. B. machte der stellvertretende Bürgermeister (SED) den Vorschlag, dass der Bürgermeister das gesamte Dorf aufrufen soll, wie in diesem Film zu handeln.3

Diese Vorkommnisse wirken sich auch auf die Parteiarbeit negativ aus. Verschiedene SED-Mitglieder lehnten eine weitere politische Mitarbeit ab und schließen sich den Forderungen der Bauern an. Von den Einwohnern wird diskutiert, dass der Bürgermeister sowie der 1. Sekretär der SED-Kreisleitung zu feige seien, etwas zu oben angeführter Sache zu unternehmen.

  1. Zum nächsten Dokument Situation im VEB Industriewerk Ludwigsfelde
    4. August 1956
    Information Nr. 120/56 – Betrifft: Situation im VEB Industriewerk Ludwigsfelde, [Bezirk] Potsdam
  2. Zum vorherigen Dokument Vorkommnis auf einer Bauernversammlung in Priorau, Kreis Bitterfeld
    3. August 1956
    Information Nr. 125/56 – Betrifft: Vorkommnis in Priorau, [Kreis] Bitterfeld, [Bezirk] Halle