Direkt zum Seiteninhalt springen

Unruhen in Posen

9. Juli 1956
Information Nr. 64/56 – Betrifft: Provokationen in Poznan

In der RIAS-Sendung »Jugend spricht zur Jugend«1 vom 2.7.1956 werden die Jugendlichen der DDR aufgefordert, die in den nächsten Tagen stattfindenden Jugendtreffen mit polnischen Freunden auszunutzen, um sich mit den Jugendlichen aus Poznan solidarisch zu erklären.2 »In Graal-Müritz erwartet man eine Volkstanzgruppe und einen Chor aus Posen. Der Beifall für ihre Darbietungen könnte zu einer Demonstration der Solidarität werden. Von den Möglichkeiten privater Gespräche brauche ich nicht zu reden. Ihr werdet sie nutzen und den polnischen Freunden sagen, dass die Forderungen von Posen genauso gestellt bleiben wie die des 17. Juni 1953«.

  1. Zum nächsten Dokument Ergebnisse der Agitation des MfS
    9. Juli 1956
    Information Nr. 65/56 – Betrifft: Ergebnisse der Agitation des MfS
  2. Zum vorherigen Dokument Gegensätze innerhalb der Berliner SPD
    9. Juli 1956
    Information Nr. 63/56 – Betrifft: Gegensätze innerhalb der Berliner SPD