Direkt zum Seiteninhalt springen

Verursachung eines Scheunenbrandes durch den BGS

26. April 1965
Einzelinformation Nr. 387/65 über die Verursachung eines Brandes in der Gemeinde Asbach, Kreis Heiligenstadt, durch Leuchtsignale des westdeutschen Bundesgrenzschutzes

Am 22.4.1965, gegen 21.50 Uhr, brach auf dem Gehöft des LPG-Bauern [Name 1] in der Gemeinde Asbach1 ein Brand aus, durch den eine Scheune, ein Stall und Schuppen mit Futtermittel, Maschinen und Geräten vernichtet wurden. Nach vorläufigen Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von 60 000 MDN. Das Brandobjekt ist ca. 20 m von der Staatsgrenze West entfernt.

Im Ergebnis der bisher durchgeführten Untersuchungen konnte festgestellt werden, dass die Inbrandsetzung der Scheune mit hoher Wahrscheinlichkeit durch von westdeutscher Seite abgeschossene Leuchtsignale erfolgte. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen sind in der Zeit von 21.45 Uhr bis 21.50 Uhr von Angehörigen des Bundesgrenzschutzes drei grüne Leuchtsignale nicht wie üblich steil in die Luft, sondern in Richtung auf die Scheune des LPG-Bauern [Name 1], die mit der Breitseite zur Grenze steht, abgeschossen worden. Die ersten Branderscheinungen haben die Zeugen um 21.52 Uhr wahrgenommen.

Ein unmittelbar nach den drei Leuchtsignalen des Bundesgrenzschutzes von einem Angehörigen der NVA/Grenze zur Verständigung der anderen Posten abgeschossenes Leuchtsignal kann aufgrund der Zeugenwahrnehmungen nicht zur Entstehung des Brandes geführt haben.

Andere Brandursachen, wie Fahrlässigkeit, technische Ursachen usw. scheiden nach vorliegenden Überprüfungen und Ermittlungen aus.

  1. Zum nächsten Dokument Bericht über den Verlauf des Passierscheinabkommens über Ostern
    26. April 1965
    Bericht Nr. 388/65 über den Verlauf der Besuchsperiode vom 12. April bis 25. April 1965 des laufenden Passierscheinabkommens (Ostern)
  2. Zum vorherigen Dokument Information über die Teilsynode der VELKD in Berlin-Weißensee (2)
    26. April 1965
    Einzelinformation Nr. 386/65 über den Abschluss der Teilsynode der 3. Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD)