Direkt zum Seiteninhalt springen

Zerknall in der Luftzerlegungsanlage VEB Schwarze Pumpe

19. Februar 1968
Einzelinformation Nr. 180/68 über einen Zerknall in der Luftzerlegungsanlage im VE-Kombinat Schwarze Pumpe, [Kreis] Spremberg, [Bezirk] Cottbus

Am 10.2.1968, gegen 1.18 Uhr, kam es am Trenner 5 der Luftzerlegungsanlage des Druckgaswerkes im VE-Kombinat Schwarze Pumpe zu einem Zerknall. Durch diesen Zerknall wurde die Obersäule des Trenners 5 zerstört (Leistung 6 000 Nm³ Sauerstoff/h). Aus Sicherheitsgründen wurde sofort die gesamte Sauerstoffanlage abgestellt und das gesamte Druckgaswerk einschließlich Ballastkohlefabrik außer Betrieb gesetzt.

Nach vorläufigen Schätzungen beträgt der Schaden ca. 1,0 bis 1,5 Mio. M. Es entstand kein Personenschaden. Voraussichtlich werden bis zum 26.2.1968 vom Druckgaswerk nur 2,5 Mio. Nm³ Reingas abgegeben werden können, da die Sauerstoffproduktion auf ca. 22 000 Nm³ begrenzt ist.

Die gemeinsamen Untersuchungen durch das MfS und die VP ergaben:

Der Trennerkörper zerknallte wegen eines unzulässigen Überdrucks. Dies beweisen die auf Schreibstreifen gesicherten Parameter des Trenners sowie die visuellen Ablesungen einer Maschinistin. Das Manometer zeigte ebenfalls eine Überbelastung an. Als Ursache der Überbelastung und des daraus resultierenden Druckanstiegs wurde eine Schaltstörung ermittelt, die von einer verdeckten Roststelle im Magnetsteuerventil am Trenner hervorgerufen wurde. Die Bedienungskräfte konnten diese Roststelle unter normalen Betriebsbedingungen nicht erkennen.

Entsprechende Untersuchungen werden durch eine Expertengruppe weitergeführt.

  1. Zum nächsten Dokument Zusammenfassung über die Synode der »Evangelischen Kirche der Union«
    27. Februar 1968
    Einzelinformation Nr. 208/68 (Zusammenfassung) über die Synode der »Evangelischen Kirche der Union« (EKU) in der Zeit vom 9. bis 15. Februar 1968
  2. Zum vorherigen Dokument Interne Beratung der evangelischen Bischöfe über die Verfassung
    19. Februar 1968
    Einzelinformation Nr. 179/68 über zwei am 9. und 15. Februar 1968 stattgefundene interne Beratungen der evangelischen Bischöfe der DDR über die Annahme eines Schreibens zum Verfassungsentwurf an den Vorsitzenden des Staatsrates der DDR