Direkt zum Seiteninhalt springen

Reiseverkehr von Staatsbürgern Japans in die DDR 1975

14. Dezember 1976
Information Nr. 814/76 über den Reiseverkehr von Staatsbürgern des Kaiserreiches Japan in die DDR im Jahre 1975

Bezug nehmend auf das Schreiben des Leiters der Hauptabteilung Konsularische Angelegenheiten des MfAA an das Ministerium für Staatssicherheit vom 27. Oktober 19761 mit der Bitte, ausgehend von dem in einer Verbalnote der japanischen Botschaft vom 15. Oktober 1976 an das MfAA2 geäußerten Wunsch, eine Aufstellung über die Zahl der ein- und ausreisenden Japaner sowie der Touristen für den Zeitraum vom 1. Oktober 1975 bis 30. September 1976 oder vom 1. Januar 1975 bis 31. Dezember 1975 zu übergeben, wird mitgeteilt, dass in der Zeit vom 1. Januar 1975 bis 31. Dezember 1975 insgesamt 14 099 Staatsbürger des Kaiserreiches Japan in die DDR einreisten.

Darunter befanden sich 785 japanische Bürger, die sich als Touristen in der DDR aufgehalten haben.

Vorgenannte Zahlenangaben des grenzüberschreitenden Verkehrs können der japanischen Botschaft übermittelt werden.

  1. Zum nächsten Dokument Währungs- und Devisenvergehen sowjetischer Militärangehöriger
    14. Dezember 1976
    Information Nr. 875/76 über die sich aus Währungs- und Devisenvergehen sowjetischer Militärangehöriger ergebenden weiteren notwendigen Maßnahmen
  2. Zum vorherigen Dokument Aktionen des Pfarrers Wagner, Meerane (Biermann-Ausbürgerung)
    10. Dezember 1976
    Information Nr. 862/76 über feindlich-negative Aktivitäten des evangelischen Pfarrers Wagner, Meerane