Direkt zum Seiteninhalt springen

Einflüge beschrifteter Ballons

9. April 1965
Einzelinformation Nr. 336/65 über Einflüge beschrifteter Ballons

Am vergangenen Wochenende wurden in Steinach und in anderen Gemeinden des Bezirkes Suhl neuartige kissenförmige Ballons aus dünnem Plastmaterial gefunden und sichergestellt. Auf diesen Ballons ist auf der Vorderseite ein Artikel mit der Überschrift »Die Minenleger sitzen in Pankow« (in schwarzer Farbe) und auf der Rückseite ein Artikel mit der Überschrift »Moskau – Peking: Ring frei zur nächsten Runde« (in roter Farbe) aufgedruckt. Beide Artikel sind der Hetzschrift »Sozialdemokrat« Nr. 1/65, die schon seit einigen Monaten in die DDR eingeschleust wird, entnommen.1

Die Ballons haben eine Größe von 44×49 cm. Sie waren vermutlich mit einem Gummistöpsel verschlossen, der bei Zunahme des Drucks in größeren Höhen herausgedrückt wurde. Der Einflug der Ballons wurde im Kreis Sonneberg, [Bezirk] Suhl, festgestellt.

Ein Exemplar der Hetzballons ist dieser Information beigefügt.

  1. Zum nächsten Dokument Vorkommnisse im Zusammenhang mit Bundestagssitzung in Westberlin (6)
    10. April 1965
    Einzelinformation Nr. 337/65 über Vorkommnisse im Zusammenhang mit der provokatorischen Bundestagssitzung in Westberlin
  2. Zum vorherigen Dokument Reaktionen im Zusammenhang mit der Bundestagssitzung in Westberlin
    9. April 1965
    Einzelinformation Nr. 335/65 über die Reaktionen von Bürgern Westdeutschlands, Westberlins und der DDR zur provokatorischen Sitzung des Bundestages in Westberlin und zu den eingeleiteten Maßnahmen der DDR