Direkt zum Seiteninhalt springen

Reiseverkehr zwischen der DDR und Polen (1.4.–15.6.1977)

24. Juni 1977
Information Nr. 419/77 über den Umfang des pass- und visafreien Reiseverkehrs zwischen der DDR und der VR Polen im Zeitraum vom 1.4.1977 bis 15.6.1977

Im Zeitraum vom 1.4.1977 bis 15.6.1977 reisten im Rahmen des zwischen der DDR und der VR Polen vereinbarten pass- und visafreien Reiseverkehrs 1 285 502 Bürger der VR Polen u. a. mit 129 071 Kfz in die DDR ein, während im gleichen Zeitraum 706 789 Bürger der DDR u. a. mit 108 748 Kfz nach der VR Polen ausreisten.

Damit reisten im Zeitraum vom 1.1.1977 bis 15.6.1977 insgesamt 2 322 195 Bürger der VR Polen u. a. mit 218 155 Kfz im Rahmen des pass- und visafreien Reiseverkehrs in die DDR ein und 1 105 059 Bürger der DDR u. a. mit 180 269 Kfz nach der VR Polen aus.

  1. Zum nächsten Dokument Festnahme eines wesdeutschen Grenzverletzers
    24. Juni 1977
    Information Nr. 422/77 über die bisherigen Ergebnisse der Untersuchungen zu dem am 22.6.1977 von der BRD aus in das Staatsgebiet der DDR eingedrungenen [Name 1, Vorname 1]
  2. Zum vorherigen Dokument Adoptionen und Vormundschaften von Kindern ausgereister DDR-Bürger
    22. Juni 1977
    Information Nr. 417/77 über die Sachlage und die konkreten Zusammenhänge von erfolgten Adoptionen sowie verfügten Vormundschaften bei Kindern, deren leibliche Eltern oder Elternteile die DDR verlassen haben